Durfte das Parkett eröffnen

„Let‘s Dance“: Luca Hänni zeigt Kracher-Tanz - doch Fans klagen: „Ganz furchtbar“

Dass er zu Recht als einer der großen Favoriten bei „Let‘s Dance“ gilt, beweist Luca Hänni mit seinem Tanz in der ersten Live-Show. Eines fanden die Fans allerdings „ganz furchtbar“. 

  • Der beliebte RTL-Tanzwettbewerb „Let‘s Dance“* geht 2020 in eine neue Runde.
  • Der ehemalige DSDS-Sieger Luca Hänni hat bereits sein Talent unter Beweis gestellt und gehört zu den Top-Favoriten.
  • Eines fanden die Zuschauer bei seinem Auftritt aber trotzdem „ganz furchtbar“.

Köln - Links vor, rechts rück und die Hüfte rundherum - dass er bereits verstanden hat, wie eine richtige Salsa aussehen muss, hat „Let‘s Dance“-Kandidat Luca Hänni schon mal bewiesen. So legte er in der ersten Live-Show des RTL-Tanzwettbewerbs gemeinsam mit seiner Partnerin Christina Luft schon mal eine flotte Sohle aufs Parkett und zeigte seine feurige Interpretation des beliebten lateinamerikanischen Tanzes. Nichtsdestotrotz haben die Zuschauer auch an seiner Performance vor allem eines auszusetzen

„Let‘s Dance“: Jury lobt Luca Hänni für seine Salsa

„It‘s gettin hot in here“ sang Hip-Hop-Star Nelly einst und ebenso heiß wird es auch, wenn Luca Hänni* bei „Let‘s Dance“ zu einer Salsa-Variation des Songs die Hüften schwingen lässt. „In dir steckt ein Latino“, freut sich Jorge González über die Darbietung des Schweizers - und wenn es einer wissen muss, dann er - schließlich hat der Juror ja selbst kubanische Wurzeln und die Salsa somit im Blut. 

„Für einen Start für die erste Show war es richtig stark. Sehr, sehr gut“, findet auch seine Jury*-Kollegin Motsi Mabuse und auch der gefürchtete Joachim Llambi findet beinahe schon überschwängliche Worte und lobt „es war ein toller Auftakt.“ Bevor er aber noch zu euphorisch wird, fügt er schnell noch an, dass schon noch Luft nach oben sei. 

“Let‘s Dance“: Luca Hännis Fans begeistert von „heißer“ Salsa

„Das war echt heiß“, kommen auch die Zuschauer bei Lucas Salsa ins Schwitzen und finden die Darbietung des einstigen DSDS-Gewinners „klasse“, „saustark“ und einen „super Auftakt“ für die erste Liveshow. „Luca hat sehr viel Potenzial. Er ist neben Tijan mein persönlicher Favorit“, schreiben die User weiter und haben ihre Lieblinge unter den 14 „Let‘s Dance“-Kandidaten* womöglich schon gefunden. 

Doch während manche in den sozialen Netzwerken noch in höchsten Tönen loben, waren es vor allem andere Töne, die den Leuten offensichtlich so gar nicht gefallen haben: „Was ist das heute bitte für Musik?“, wundern sich einige noch über die Songauswahl für die Tanzperformances, während andere schlichtweg feststellen, die Musik wäre „komisch“, „grausam“, „ganz furchtbar und würde überhaupt nicht passen.  

„Wie sollen die da performen, wenn sie so einen Schrott bekommen?“, bemitleidet das Publikum die Tanzpaare bereits und überlegt, den, der für die Musikauswahl verantwortlich sei, auch gerne mal zu fragen, was er sich dabei denke. Andere allerdings meinen, das bereits erkannt zu haben, und witzeln: „Sagen wir mal so, die Musik hat heute Wendler-Niveau.“ 

Auch der Wendler bekommt nicht nur von „Let‘s Dance“-Fans sein Fett weg

Solche und ähnliche Bemerkungen dürfte der Schlagerstar, dessen Freundin Laura* in diesem Jahr ebenfalls das Tanzbein bei „Let‘s Dance“ schwingt, allerdings schon fast gewohnt sein. So war es in letzter Zeit vor allen Dingen Comedian Oliver Pocher, der sich regelmäßig über den Sänger lustig machte. Der Zwist der beiden schaukelte sich fortan schnell hoch und gipfelt nun in einem eigens geplanten TV-Duell. Zuletzt brachte sich der Wendler aber auch selbst ins Gespräch, da er womöglich einen Heiratsantrag für Laura während einer „Let‘s Dance“-Show planen könnte. Für Aufregung bei dem RTL-Tanzwettbewerb war allerdings auch so schon vor der ersten Live-Show gesorgt, was nicht nur an einempikanten Fund in Tijan Nijes Umkleidekabine lag.

Momentan wirbeln die Promis wieder über die Tanzfläche von „Let‘s Dance“. Auch Luca Hänni ist dabei. Doch nun hat er sich von seiner Freundin getrennt. Die Fans sehen einen Zusammenhang.

lros

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Rolf Vennenbernd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare