Großes Duell steht bevor

„Pocher vs. Wendler“ (RTL): Streit nur ein Fake? Neue Details - Einen Vorschlag zur TV-Show soll Wendler klar abgelehnt haben

Michael Wendler und Oliver Pocher machen mit ihrem Schlagabtausch Schlagzeilen. Nun folgt das TV-Duell. Der Comedian stichelt in einem Interview.

  • Der Schlagabtausch zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher geht in die nächste Runde.
  • Sie werden sich bei RTL in einer TV-Show gegenüberstehen.
  • Viele Fans reagierten auf diese Nachricht jedoch alles andere als begeistert. 
  • In einem Interview klopfte Oliver Pocher nun derbe Sprüche.

Update vom 29. Februar 2020: Oliver Pocher hat sich in einem Interview mit „DWDL.de“ zum bevorstehenden Schlagabtausch mit Schlager-Star Michael Wendler geäußert. Gerüchte, der gesamte Streit sei inszeniert, wies er zurück. „Soll ich ernsthaft Laura Müller gesagt haben, dem Wendler einen Pick-up zu schenken – und zwar am besten so peinlich wie möglich, damit ich es parodieren kann, er androht mich zu verklagen und die Leute irgendwann in Wendler-Shirts über die Straße laufen? An Karneval war der Wendler eines der beliebtesten Kostüme. Nein, das lässt sich nicht planen.“

Auf die Frage, ob Wendler antreten werde, mutmaßte Pocher: „Beim Wendler ist allerdings alles möglich. Kann auch sein, dass er den Schwanz einzieht oder noch ein weißes Pferd in der Garderobe haben möchte.“ Eine Spitze gegen Wendler hatte er auch noch in petto: „Selbstironie würde ihm ganz gut stehen. Ich bin mir eigentlich sicher: Michael ist wahrscheinlich gar kein so schlechter Typ, nur der Wendler ist so ein Arschloch.“

Lesen Sie auch: Vor dem Wendler-Pocher-Duell - Ohne jede Schamgrenze: Lilly Becker filmt sich auf dem Klo

Pocher vs. Wendler: Event hätte beihnahe in einer Arena stattgefunden

Laut dem Comedian hätte das Event beihnahe in derArena Oberhausen stattgefunden. Pocher sagte über die Entstehung der Show: „Zunächst habe ich RTL die Idee für die Sendung angeboten – nicht alle haben sofort Hurra geschrien. 170 Millionen Interaktionen auf meinem Instagram-Profil, weitere 200 Millionen auf Facebook und Millionen Klicks und Likes zu diesem Thema sprechen allerdings eine eindeutige Sprache.“

Pocher weiter: „Das Thema ist in der breiten Masse angekommen. Hätten wir uns nicht auf eine TV-Show verständigt, wären wir damit in die Arena Oberhausen gegangen. Denn wenn sich 10.000 Leute ein T-Shirt kaufen, kommen sehr wahrscheinlich auch sehr viele Leute in die Arena, um sich den Wettkampf anzusehen.“

Pocher wollte die Sendung "Lachnummer der Nation" nennen, doch Wendler sei dagegen gewesen. Daher trage sie nun den Titel „Schluss mit lustig“.

„Pocher vs. Wendler“ (RTL): Nächste Eskalation - Bekommt nur einer Gage für die TV-Show?

Update vom 26. Februar 2020: Am Sonntag steigt also das große Finale des Eklats zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher bei RTL. Etliche Fans unterstellten den beiden im Netz, dass der Streit nur ein Fake sei. Darüber lässt sich nur spekulieren. Was aber relativ klar ist: Sowohl Pocher, als auch Wendler profitieren von dem Schlagabtausch. Oliver Pochers Follower-Zahlen bei Instagram* kletterten, seitdem er Clips über den Wendler veröffentlichte, über eine Million. Dazu gratulierte der Wendler seinem Gegenüber auch ironisch in einer Insta-Story.

Für den Wendler hat der Eklat sogar Folgen in den Charts: Sein Song „Egal“ klettert in den Download-Charts ganz weit hoch. In den iTunes-Charts landete er sogar zwischenzeitlich ganz oben. Das hängt sicherlich mit dem Streit zusammen, schließlich hat Pocher sich vor allem auf den Song und das Video von Wendlers „Egal“ eingeschossen. 

Allerdings freut dies den Schlager-Star eher weniger. Dass „Egal“ nun nur wegen der Parodien von Pocher zu seinem größten kommerziellen Erfolg werden könnte, ärgert den Musiker. In einer Insta-Story schrieb der Wendler zu einem Screenshot der Download-Charts: „Was geht ab. ‚Egal‘ darf nicht erfolgreicher werden als ‚Sie liebt den DJ‘ ...das verfolgt mich mein Leben lang“.

Und auch von der RTL-Show dürften beide profitieren. Allerdings gab es verschiedene Aussagen dazu, ob die beiden eine Gage für ihren Auftritt in der TV-Show bekommen. Zur Bild sagte der Wendler, dass er kein Geld für seinen TV-Auftritt bekommen würde. Pocher konterte in einer Insta-Story: „Lieber Michael Wendler, natürlich bekommst Du am Sonntag eine Gage, genau wie auch ich! Ansonsten solltest Du dringend Dein Management wechseln“. Wer sagt die Wahrheit? Laut Bild ist es in diesem Fall Pocher, obwohl RTL keine offiziellen Angaben zu den Gagen gemacht hat. Allerdings sagte Wendlers langjähriger Manager Markus Krampe über die Gagen-Aussage des Schlager-Stars zur Bild: „Das ist der typische Wendler-Humor.“

„Pocher vs. Wendler“ im TV: Im Netz braut sich Mega-Shitstorm zusammen - „die eigenen Fans ver***en“

Köln - Bald ist es so weit: Michael Wendler und Oliver Pocher treten in einer TV-Show auf RTL gegeneinander an. Nachdem der Comedian immer wieder gegen den Schlagerstar und seine 19-jährige Freundin Laura Müller austeilte, die aktuell in der RTL-Show „Let‘s Dance“ zu sehen ist, werden sich die beiden Männer nun in einem TV-Duell messen. 

Doch obwohl die Sendung wohl einen hohen Unterhaltungswert versprechen könnte, sehen die Fans von Wendler und Pocher das Format kritisch. 

Ist der Mega-Zoff zwischen Michael Wendler und Oliver Pocher nur Fake? Fans genervt: „Alles nur Show“

Die Bedenken hinsichtlich des Pocher-Wendler-Duells haben auch einen ganz bestimmten Grund: Fans der beiden deutschen Stars vermuten nun nämlich, dass der Streit zwischen den beiden nur ein geschickt eingefädelter PR-Move ist. 

Geäußert werden diese Vorwürfe beispielsweise auf Instagram unter einem neuen Posting von Oliver Pocher, in dem er sich über Michael Wendlers Song „Egal“ lustig macht. „Ohrwürmer sind ja schon quälend. Aber das Wort „egal“ nicht mehr normal lesen zu können ist schon grausam“, heißt es in Pochers Posting. „...bis Sonntag EGAL!“, schreibt er dazu noch. 

„Pocher vs. Wendler“ im TV: Statt Lachern gibt es von den Fans Kritik - „Abgemachte PR“

Doch statt Lachern erntet der Comedian Kritik von seinen Followern. „Abgemachte PR mit dem Wendler und die eigenen Fans verarschen... EGAL!!!“, lautet einer der Kommentare. Ein anderer User wird noch deutlicher: „Krass, dass ihr euch an RTL so verkauft habt aber hey immerhin hat die PR-Aktion geklappt, bist kurz vor der Millionen. Und das auf Kosten anderer“, schreibt er. 

Auch auf dem Instagram-Account von Michael Wendler sorgt das angekündigte TV-Duell der beiden Streithähne nicht gerade für positive Stimmung. 

Vor TV-Duell auf RTL: Fans von Wendler und Pocher finden Aktion „peinlich“ 

Unter ein Bild, das der Wendler von sich mit einem Baseball-Cap postete, schrieb der Schlagerstar: „Wahnsinn.... ob mich der Zoll so erkennt? Vielleicht verkleide ich mich doch besser als Oliver Pocher. IN DIESEM SINNE „KÖLLE ALAAF““. 

„Peinlich“, schreibt ein Nutzer dazu. „Ist eh alles nur Show“, kommentiert ein Follower. Als wenig lustig empfindet auch ein weiterer Fan von Michael Wendler den gesamten Streit zwischen dem Schlagerstar und Oliver Pocher. Unter einem anderen Posting macht er das deutlich. „Deine Freundin leidet darunter, wenn es dir nicht aufgefallen ist“, heißt es dort. 

Auch abseits des TV-Duells mit Oliver Pocher schafft es Michael Wendler allerdings in die Schlagzeilen - und zwar wiederum mit seinem Song „Egal“, der derzeit die iTunes-Charts erklimmt. Außerdem wurde der Wendler am Flughafen rausgezogen - er hat einen Verdacht, wieso ausgerechnet er kontrolliert wurde.

nema

Rubriklistenbild: © dpa / Rolf Vennenbernd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare