Szenen aus dem Film „Che: Revolutión“ Teil 1

1 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
2 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
3 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.  
4 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
5 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
6 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
7 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.
8 von 8
Werdegang eines Helden: Der neue Film „Che: Revolutión“ Teil 1 zeigt, wie Geuvara (gespielt von Benicio del Toro), ein Arzt aus gutem argentinischen Hause, ein korruptes Unrechtsregime in eine sozialistische Republik verwandelt.

Das könnte Sie auch interessieren