Feuerwehr Frankershausen wählt neuen Vorstand und ehrt langjährige Mitglieder

Gert Körner bestätigt

+
V. li. Lutz Bergner, Volker Schindewolf, Jürgen Kühnemuth, Ralf Dix, Thomas Müller, Roland Meissl, Hartmut Brill, Lothar Friederich, Günter Schindewolf, Eckhard Schill und Gert Körner.

Frankershausen. Neuwahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Frankershausen. Wehrführer Manuel Felmeden und Vorsitzender des Feuerwehrvereins Gert Körner konnten insgesamt 43 Mitglieder in der Gastwirtschaft Schindewolf begrüßen. Das Jahr wurde in den detaillierten Jahresberichten nochmals in Erinnerung gerufen. Mit 220 Mitgliedern ist der Förderverein der Feuerwehr einer der größeren Vereine in Berkatal.

Auch die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Torsten Schnitzer konnte von vielen Übungsabenden berichten, an denen allgemeine Jugendarbeit geleistet wurde, aber auch die feuerwehrtechnische Seite nicht zu kurz kam. Viele der Jugendveranstaltungen werden in Berkatal von allen drei Jugendfeuerwehren gemeinsam durchgeführt.

Es folgten die Kassenberichte, welche von den Kassenprüfern bestätigt wurden. Einsatzabteilung, Feuerwehrverein und Jugendfeuerwehr haben genügend finanzielle Mittel, um ihren satzungsmäßigen Aufgaben nachzukommen.

Bei den anschließenden Neuwahlen des gesamten Vorstandes wurde Gert Körner mit 42 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen erneut zum Vorstand gewählt. Auch alle anderen Funktionen wurden meistens einstimmig beschlossen. Wiedergewählt als zweiter Vorsitzender wurde Dr. Lutz Bergner. Neuer Kassenwart ist Timo Müller, nachdem Mike Mangold sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Körner bedankte sich bei dem scheidenden Kassenwart für seine einwandfreie Arbeit in den letzten fünf Jahren mit einem Präsent.

Ebenfalls neu gewählt wurde Simon Hildebrandt als Schriftführer, dieses Amt gab Philipp Schäfer ab. Komplettiert wurde der Vorstand mit Jürgen Kühnemuth als Beisitzer und Walter Schäfer als Beisitzer der Abteilung 50 plus und Alters- und Ehrenabteilung. Kraft Amtes gehören in Frankershausen dem Vorstand noch der Wehrführer und sein Stellvertreter, der Gemeindebrandinspektor und der Jugendfeuerwehrwart an. Also Manuel Felmeden, Alexander Hämmerich, Philipp Schäfer und Torsten Schnitzer.

Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen wurden Alexander Hämmerich zum Hauptlöschmeister, Torsten Schnitzer zum Oberlöschmeister und Simon Hildebrandt zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Aus der Hand von Gert Körner erhielten folgende Mitglieder ihre Ehrungen: Elfi Schreiber, Markus Olbrich und Lara Schäfer für zehn Jahre Mitgliedschaft. Urkunde und die bronzene Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Hartmut Brill, Ralf Dix, Jürgen Kühnemuth, Roland Meissl, Thomas Müller und Eckhardt Schill.

Für 40 Jahre Treue zur Feuerwehr wurden Günter Schindewolf, Lothar Friederich und Volker Schindewolf ausgezeichnet.

Nach den Grußworten wurden noch die nächsten Termin kommuniziert: Winterwanderung nach Germerode am 29. Dezember um 17 Uhr, Mr.- Bean-Filmabend am 25. Januar 2013 im Feuerwehrhaus, Wintervergnügen gemeinsam mit Schützenverein am 23. Februar 2013. (WR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare