Coronavirus im Werra-Meißner-Kreis

Coronazahlen im Werra-Meißner-Kreis: Keine neuen Infektionen - Inzidenz bei 2

Kleiner Pieks, große Wirkung: Risikogruppen wird in diesem Jahr besonders nahegelegt, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Damit könnten sie sich selbst schützen – und möglicherweise das Gesundheitssystem entlasten.
+
Über 50 Prozent der Bewohner im Werra-Meißner-Kreis haben bereits eine Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Die aktuellen Corona-Fallzahlen im Werra-Meißner-Kreis. Alle neuen Entwicklungen der vergangenen Tage finden Sie hier im WR-Newsticker:

Update von Sonntag, 20. Juni 2021: Auch zum heutigen Sonntag meldet der Werra-meißner-Kreis keine neuen Coronainfektionen. Die Sieben-Tage.Inzidenz sinkt weiter auf jetzt den Wert 2. Laut RKI liegt der wert bei 3. Positiv getestet beziehungsweise erkrankt sind derzeit 16 Menschen im Kreis, über 50 befinden sich in Quarantäne. Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf einer Normalstation behandelt.

Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Sonntag bei 3687, genesen sind inzwischen 3514 Infizierte. Insgesamt sind seit Pandemiebeginn 157 Todesfälle zu beklagen.

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 34273 Personen erstgeimpft und 21716 Personen zweitgeimpft. Laut hessischem Sozialministerium wurden in den Arztpraxen im Werra-Meißner-Kreis darüber hinaus mit Stand 15.06.21 insgesamt 17357 Personen erstgeimpft und 5550 Personen zweitgeimpft.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt) 2
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)3
Aktuelle Fälle im Werra-Meißner-Kreis16
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3687
Genesen3514
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege)34273
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15 Juni)21716

Die 16 am Coronavirus erkrankten beziehungsweise positiv darauf getesteten Personen verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen des Werra-Meißner-Kreises:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 0
  • Herleshausen 0
  • Hessisch Lichtenau 4
  • Meinhard 1
  • Meißner 0
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 3
  • Waldkappel 0
  • Wanfried 0
  • Wehretal 1
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 6

Update von Samstag, 19. Juni 2021: Keine neuen Coronainfektionen meldet der Werra-Meißner-Kreis zum heutigen Samstag. Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Kreis bei 3. Dieser Wert ist identisch mit Angaben den RKI.

Erkrankt beziehungsweise positiv auf Covid-19 getestet sind derzeit 16 Personen. Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Samstag bei 3687, genesen sind inzwischen 3514 Infizierte. Insgesamt sind 157Menschen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient mit einer Corona-Infektion auf einer Normalstation behandelt. 50 Menschen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 34271 Personen erstgeimpft und 21430 Personen zweitgeimpft. Lt. Hessischem Sozialministerium wurden in den Arztpraxen im Werra-Meißner-Kreis darüber hinaus mit Stand 15.06.21 insgesamt 17357 Personen erstgeimpft und 5550 Personen zweitgeimpft. 

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt) 3
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)3
Aktuelle Fälle im Werra-Meißner-Kreis16
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3687
Genesen3514
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege) 34.271 / 21.430
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15 Juni) 17.357/ 5550

Die 16 am Coronavirus erkrankten beziehungsweise positiv darauf getesteten Personen verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen des Werra-Meißner-Kreises:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 0
  • Herleshausen 0
  • Hessisch Lichtenau 4
  • Meinhard 1
  • Meißner 0
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 3
  • Waldkappel 0
  • Wanfried 0
  • Wehretal 1
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 6

Update von Freitag, 18. Juni 2021: Der Werra-Meißner-Kreis hat am heutigen Freitag zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt momentan bei 4 (Gesundheitsamt-Zahl) beziehungsweise bei 6 (RKO-Zahl.) Abweichungen bei den Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldetekette zustande.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt) 4
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)6
Aktuelle Fälle im Werra-Meißner-Kreis17
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3687
Genesen3513
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege)34.158/20.823
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15 Juni)17.357/5550

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf der Intensivstation, aber kein Patient auf der Normalstation behandelt. In Quarantäne sind im Werra-Meißner-Kreis zurzeit über 50 Personen.

Die 17 am Coronavirus erkrankten beziehungsweise positiv darauf getesteten Personen verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen des Werra-Meißner-Kreises:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 0
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 4
  • Meinhard 1
  • Meißner 0
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 4
  • Waldkappel 0
  • Wanfried 0
  • Wehretal 1
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 6

Update von Donnerstag, 17. Juni 2021: Auch am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung keine neuen Coronafälle im Werra-Meißner-Kreis. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt momentan bei 5 (Gesundheitsamt-Zahl) beziehungsweise 6 (RKI-Zahl). Abweichungen bei den Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette zustande.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundeitsamt)5
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)6
Aktuelle Fälle im Werra-Meißner-Kreis17
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3685
Genesen3511
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege)34.089/20.122
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15. Juni)17.357/5550

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf der Intensivstation, aber kein Patient auf der Normalstation behandelt. In Quarantäne sind im Werra-Meißner-Kreis derzeit über 80 Personen.

Die 17 am Coronavirus erkrankten beziehungsweise positiv darauf getesteten Personen verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen im Werra-Meißner-Kreis:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 0
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 5
  • Meinhard 2
  • Meißner 0
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 3
  • Waldkappel 0
  • Wanfried 0
  • Wehretal 1
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 5

Update von Mittwoch, 16. Juni 2021: Erneut meldet das Gesundheitsamt im Werra-Meißner-Kreis keine neuen Coronafälle. Bestätigte Sars-CoV-2-Infektionen gibt es im Landkreis aktuell 17. Anfang der Woche lag die Zahl noch bei 75.

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Gesundheitsamt des Landkreises heute mit 6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche an. Das Robert-Koch-Institut gibt eine Inzidenz von 12 an. Diese Abweichungen erklärt die Kreisverwaltung unter anderem mit Verzögerungen in der Meldekette.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt)6
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)12
Aktuelle Fälle im WMK17
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3685
Genesen3511
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege) 34.013/ 19.325
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15. Juni)17.357/ 5550

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf der Intensivstation behandelt. Auf der normalen Isolierstation befindet sich kein Patient. In Quarantäne befinden sich derzeit noch 80 Menschen.

Die 17 Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Landkreise. 10 von 16 Kommunen sind ganz ohne Fälle:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 0
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 5
  • Meinhard 2
  • Meißner 0
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 3
  • Waldkappel 0
  • Wanfried 0
  • Wehretal 1
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 5 

Update von Dienstag, 15. Juni 2021: Am heutigen Dienstag gibt es wieder keine bestätigten Neuinfektionen im Werra-Meißner-Kreis. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Zudem wurde nachträglich ein Fall aus Großalmerode doch als negativ korrigiert. Insgesamt sind derzeit 66 Menschen mit Sars-Coronavirus-2 infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz geben sowohl das Robert-Koch-Institut (RKI) als auch das Gesundheitsamt des Landkreises heute mit 15 an. Damit befindet sich der Kreis in der gelben Stufe des Landes-Eskalationskonzepts (Inzidenzen bis 35).

Zudem meldet das Gesundheitsamt aktuelle Impfzahlen aus den Hausarztpraxen: Demnach wurden mit dem Stand des heutigen Tages (15. Juni) in den Hausarztpraxen im Werra-Meißner-
Kreis insgesamt 17.357 Personen erstgeimpft, 5.550 Personen zweitgeimpft und 2.135 Personen einmalgeimpft.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt)15
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)15
Aktuelle Fälle im WMK66
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3685
Genesen3462
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege)33.947/18.738
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 15. Juni)17.357/ 5.550 / 2.135 einmalgeimpft

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein einziger Patient auf der normalen Isolierstation behandelt. Kliniksprecher Florien Künemund meldet mit den sinkenden Coronafällen und stark Rückläufiger Patientenzahlen in dieser Hinsicht, dass die beiden Standorte Eschwege und Witzenhausen wieder in den „Normalbetrieb“ übergehen werden.

Die 66 Coronafälle verteilen sich folgendermaßen auf die Kommunen:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 8
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 8
  • Meinhard 6
  • Meißner 3
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 9
  • Waldkappel 3
  • Wanfried 5
  • Wehretal 4
  • Weißenborn 1
  • Witzenhausen 18

Update von Montag, 14. Juni 2021: Der Werra-Meißner-Kreis hat am heutigen Montag keine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 16 (Gesundheitsamt) beziehungsweise 15 (Robert-Koch-Institut). Abweichungen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette zustande.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt)16
Sieben-Tage-Inzidenz (Robert-Koch-Institut)15
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3686
Genesen3454
Todesfälle157
Aktuelle Fälle im Werra-Meißner-Kreis75
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum Eschwege)33.872/18.153
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt, Stand: 6. Juni)15.920/4321

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf der Intensivstation, aber kein Patient auf der Normalstation behandelt. Im Werra-Meißner-Kreis befinden sich zurzeit über 150 Personen in Quarantäne.

Erkrankt beziehungsweise positiv auf das Virus getestet sind im Landkreis gegenwärtig 75 Menschen. Diese verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 10
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 10
  • Meinhard 7
  • Meißner 3
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 12
  • Waldkappel 3
  • Wanfried 5
  • Wehretal 4
  • Weißenborn 2
  • Witzenhausen 18

Update von Sonntag, 13. Juni 2021: Ein neuer Infektionsfall im Werra-Meißner-Kreis seit gestern bedeutet einen leichten Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz vor Ort. Laut Gesundheitsamt liegt sie heute bei 18, laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 16. Abweichungen bei den 7-Tages-Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette. 

Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Sonntag bei 3686, genesen sind inzwischen 3454 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 75 Personen. Sie verteilen sich wie folgt auf die 16 Kommunen im Werra-Meißner-Kreis.

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit ein Patient auf der Intensivstation behandelt. Es befinden sich zurzeit über 150 Personen in Quarantäne. Nach wie vor sind 157 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben.

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 33.872 Personen erstgeimpft und 18.153 Personen zweitgeimpft. Laut Hessischem Sozialministerium wurden in den Hausarztpraxen im Werra-MeißnerKreis darüber hinaus insgesamt 15920 Personen erstgeimpft und 4321 Personen zweitgeimpft (Stand 06.06.21).

Update von Samstag, 12. Juni 2021: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis ist leicht gestiegen. Das Gesundheitsamt des Werra-Meißner Kreises vermeldet 17 Fälle, das Robert-Koch-Institut (RKI) 16 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche.* Insgesamt sind 74 Menschen im Kreis erkrankt. 

7-Tage Inzidenz (Gesundheitsamt)17*
7-Tage Inzidenz (RKI)16*
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn3685
Genesen3454
Todesfälle157
Aktuelle Fälle74
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum)\t33871/17.885
Erst-/Zweitgeimpft (Hausarzt)\t15.920/4321

Seit gestern sind zwei neue Fälle hinzugekommen. Ein Fallgeschehen an der Kesperschule hat dazu geführt, dass die Vorschulklasse und die dritte Klasse in Quarantäne geschickt wurden.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden 3685 Personen infiziert. 3454 Menschen sind inzwischen genesen. 157 Menschen sind mit oder an dem Virus gestorben. Mehr als 150 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Die 74 erkrankten Personen verteilen sich wie folgt in den 16 Kommunen des Kreises.

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 1
  • Großalmerode 10
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 10
  • Meinhard 7
  • Meißner 3
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 12
  • Waldkappel 3
  • Wanfried 5
  • Wehretal 4
  • Weißenborn 2
  • Witzenhausen 17

Seit Beginn der Impfungen wurden im Impfzentrum in Eschwege 33.871 erst- und  17.885 zweitgeimpft. Die Hausärzte im Werra-Meißner-Kreis haben  (Stand 6.6.) 15.920 mit der ersten und 4321 mit der zweiten Impfung versorgt.

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit eine Person auf der Intensivstation behandelt.

*Die unterschiedlichen Inzidenzwerte kommen durch Verzögerungen in der Meldekette zustande.

Update von Freitag, 11. Juni 2021: Drei neue Fälle wurden dem Gesundheitsamt seit gestern gemeldet. Die Inzidenz liegt damit nach Angaben des Kreis bei 15 und ist damit im Vergleich zu gestern um eins gesunken. Für den heutigen Tag liegt die Inzidenz laut RKI bei elf. Abweichungen bei den 7-Tages-Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt)15
Sieben-Tage-Inzidenz (RKI)\t11
Aktuelle Fälle\t78
Gesamtfälle seit Pandemiebeginn\t3683
Genesen3448
Todesfälle157
Erst-/Zweitgeimpft (Impfzentrum)\t
Erstimpfungen Hausärzte\t

Die Zahl der bis jetzt mit dem Coronavirus Infizierten liegt damit am heutigen Freitag bei 3683, genesen sind inzwischen 3448 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 78 Personen. Sie verteilen sich wie folgt:

  • Bad Sooden-Allendorf 0
  • Berkatal 0
  • Eschwege 2
  • Großalmerode 9
  • Herleshausen 0
  • Hess. Lichtenau 10
  • Meinhard 7
  • Meißner 3
  • Neu-Eichenberg 0
  • Ringgau 0
  • Sontra 14
  • Waldkappel 3
  • Wanfried 5
  • Wehretal 4
  • Weißenborn 2
  • Witzenhausen 19

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 33.697 Personen erstgeimpft und 17.482 Personen zweitgeimpft. Laut Hessischem Ministerium wurden in den Hausarztpraxen (Stand 06.06.21) insgesamt 20.241 Personen im Werra-Meißner-Kreis erstgeimpft.

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit und ein Patient auf der Intensivstation, aber kein Patient auf der Normalstation behandelt. Es befinden sich zurzeit über 160 Personen in Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare