Fuhrparkausstellung, Infos und viele Aktionen

50 Jahre Hof Altefeld: Tag des offenen Hofes am Sonntag 

+
Die Vorbereitungen für den Tag des offenen Hofs in Altefeld laufen: (von links) Andreas Mill und Stefanie Wittich testen schon einmal die Trettrecker.  

Altefeld – Die Landwirtschaft ins Gespräch bringen, ein Stück weit Aufklärungsarbeit leisten – und natürlich ein besonderes Jubiläum feiern: Das alles wird am Sonntag, 30. Juni, auf dem Hof Altefeld der Familie Mill geschehen.

50 Jahre alt wird der Traditionsbetrieb in dem Herleshäuser Ortsteil in diesem Jahr – beste Gelegenheit, ihn, die Familie und die tagtäglich geleistete Arbeit auf das Beste zu präsentieren. „Jeder ist herzlich willkommen und dazu eingeladen, Landwirtschaft hautnah zu erleben“, sagt Andreas Mill.

In dritter Generation führt der Altefelder den Hof, der sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten zu einem reinen Ackerbaubetrieb entwickelt hat. „Begonnen haben meine Großeltern im Jahr 1969 mit Milchkuh-Haltung“, sagt Andreas Mill, der die Geschichte des Hofs detailliert aufgearbeitet hat und seine Recherchen am Sonntag einem großen Publikum zugänglich machen möchte. Weiterhin stehen zahlreiche Helfer bereit, um jede Frage bestmöglich zu beantworten.

Einer der Höhepunkte des Tags des offenen Hofs wird zweifelsohne die Ausstellung des Maschinenparks sein – Fahrzeuge aus 50 Jahren Landwirtschaftsgeschichte stehen dann nebeneinander aufgereiht und lassen die rasante technische Entwicklung eindrücklich erlebbar werden.

Der Kreisbauernverband wird mit Infoständen und vielen Mitmachaktionen vertreten sein – beispielsweise mit dem kniffligen Getreidequiz, sagt Stefanie Wittich, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Kreisbauernverbands.

Ein Tag für die ganze Familie soll das Hofjubiläum werden – und so können sich die Jüngsten auf dem Trettrecker-Parcours austoben, die Hüpfburg testen und natürlich die Tiere von Esel bis Schaf und Kälbchen in Augenschein nehmen. Der Eintritt ist frei.

Das Programm

. 11 Uhr: Andacht in der Getreidehalle . 12 Uhr: Buntes Programm für alle Generationen rund um den Hof Altefeld. Geboten werden unter anderem eine Ausstellung des Maschinenparks, ein Trettrecker-Parcours, Informationen zur Geschichte des Hofs und natürlich Kulinarisches aus der Region. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare