Bahnstrecke zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau derzeit nicht befahrbar

Starkregen: Autobahn 4 bei Wommen komplett überflutet und zeitweise voll gesperrt

+
Starkregen: Autobahn 4 bei Wommen komplett überflutet und zeitweise voll gesperrt

Die Autobahn 4 bei Wommen ist am Montagabend in Abschnitten vollständig überflutet worden. Die Autobahn musste zeitweise voll gesperrt werden. 

Aktualisiert um 9.57 Uhr. Grund dafür war laut Robert Klärner, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Herleshausen, der gegen 19 Uhr einsetzende Starkregen.

Starkregen: Autobahn 4 bei Wommen komplett überflutet und zeitweise voll gesperrt

"Im Bereich der Baustellenzufahrt für das im Bau befindliche Wommener Dreieck hat sich durch den heftigen Regen eine Art Fluss gebildet", sagt Robert Klärner. Sowohl die rechte als auch die linke Fahrspur der A4 wurden auf einer Länge von rund 300 Metern komplett überflutet. 

Im Einsatz waren die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Herleshausen. Rund eine Stunde lang beseitigten die Einsatzkräfte die Wassermassen, etwa durch den Einsatz von Tauchpumpen. Im Anschluss übernahm die Autobahnmeisterei. 

Bahnstrecke zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau nicht befahrbar

Seit Montagabend ist die Strecke im Lossetal für die Bahnen der Linie 4 zwischen dem Bahnhof in Helsa und Hessisch Lichtenau nicht mehr befahrbar.

Das teilte Heidi Hamdad, Pressesprecherin der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG), gegen 21 Uhr mit. Ursache sei eine Stellwerkstörung in Fürstenhagen. Das heißt, die elektrische Steuerung der Schienenwege funktioniert derzeit nicht. Die Störung hat vermutlich mit dem Starkregen zu tun. "Es ist Wasser in den Weichenkasten eingedrungen", berichtet Hamdad.

Da ein größerer Schaden entstanden ist, werden vermutlich auch am Dienstagmorgen keine Bahnen fahren. Noch ist unklar, wann die Störung behoben sein wird. Ab Helsa wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Busse fahren auch am Dienstagmorgen. Weil die Strecke zwischen Helsa und Hessisch Lichtenau nicht befahrbar ist, steckte eine Bahn in Hessisch Lichtenau fest - Sie konnte nicht weiterfahren.

(mit Lena Wenzel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare