Fußgänger überfahren: Rettungshubschrauber im Einsatz

Herleshausen. Ein Fußgänger ist am Mittwochmorgen gegen 8.25 Uhr an der Eisenacher Straße in Herleshausen überfahren worden. Er erlitt schwerste Verletzungen.

Laut Auskunft der Polizei war der 50-jährige Mann mit Strauchschnittarbeiten beschäftigt. Ein 71-jähriger Autofahrer aus Herleshausen übersah den arbeitenden Mann. In der Folge wurde der 50-Jährige von dem Wagen erfasst. Er erlitt schwere Kopfverletzungen.

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 50-Jährige in das Klinikum nach Erfurt geflogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel wurde ein Gutachter angefordert. Auch das Amt für Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Kassel wurde eingeschaltet. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion