Ein gemeinsamer Weg beginnt

Katrin Klöpfel als neue Pfarrerin der Kirchengemeinde Nesselröden eingeführt

Feierliche Einführung ins Amt: Zum Gottesdienst in Nesselröden kamen Gemeindeglieder, Pfarrer, Gäste und Weggefährten Katrin Klöpfels (Mitte). Foto: privat/nh

Nesselröden. Sehr gut gefüllt war die Kirche zu Nesselröden am Ostermontag: Zur Einführung von Katrin Klöpfel als neuer Pfarrerin der Kirchengemeinde Nesselröden begrüßte Kirchenvorsteher Gero von Randow zahlreiche Gemeindeglieder aus Wommen, Breitzbach, Unhausen, Markershausen, Holzhausen und Nesselröden.

Aber auch Gäste und Weggefährten von Katrin Klöpfel waren gekommen, um an dem besonderen Gottesdienst teilzunehmen.

Festliche Musik erklang vom Kirchenchor unter der Leitung von Beate Bussas. Die Mitglieder des Kirchenvorstands versprachen der neuen Pfarrerin Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Dekan Dr. Martin Arnold, Kirchenvorsteherin Elke Wagner-Srba und Pfarrer im Ehrenamt Christian Geyer, ein Studienfreund von Klöpfel aus Bad Arolsen, segneten Katrin Klöpfel für die neue Aufgabe.

Sie liebe das Osterfest, sagte Klöpfel in ihrer Antrittspredigt, denn es gebe ihr Mut und Zuversicht, sich dem Leid und den Widrigkeiten des Lebens zu stellen. Sie wünsche sich, auf dem gemeinsamen Weg mit den Menschen der Gemeinde die Gegenwart des auferstandenen Jesus Christus zu erfahren.

Acht Pfarrer aus der Region waren gekommen, um die neue Kollegin mit Gesang zu begrüßen, darunter auch der katholische Pfarrer Joachim Hartel (Sontra) und der Pastor der Baptistengemeinde Herleshausen Mike Zacharias.

Grußworte sprachen für die Kommune Herleshausen Annette Wetterau, für den Ortsvorstand Nesselröden Lothar Bierschenk, für den Turn- und Sportverein Nesselröden Klaus Peter Fietkau, für die Feuerwehr Bernd Nölker, für das Altenheim St. Elisabeth in Herleshausen Ulf Mitscherling und für den Kirchenchor Wommen Werner Krones. Bei einem anschließenden Kaffeetrinken war Gelegenheit für persönliche Grüße und Gespräche. (red/esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare