Zukunft in Willershausen noch ungewiss – Rasen muss rekultiviert werden

Golfplatz weiter ohne Betreiber

+
Symbolbild

Willershausen. „Wir haben ein großes Interesse daran, den Spielbetrieb fortzuführen“, sagt Beate Glas, Inhaberin des Golfplatzes in Willershausen. Seit den Sommermonaten wird auf dem Golfplatz Willershausen kein Golf mehr gespielt. Die ehemalige Betreibergesellschaft CTS ist seit Anfang Oktober in einem Insolvenzverfahren (wir berichteten).

Der Pachtvertrag mit der Betreibergesellschaft CTS ist bereits zum 31. Dezember 2013 gekündigt worden. Jedoch ist laut Beate Glas CTS in Widerspruch gegen die Kündigung gegangen. Solange es in dieser Angelegenheit keine Klärung gibt, kann auch kein Vertrag mit einem neuen Interessenten geschlossen werden. „Ich sehe dem Ganzen positiv und mit Spannung entgegen“, sagt Glas.

Der Golfplatz ist derzeit nicht bespielbar, da seit Langem dort nicht mehr vorschriftsmäßig gemäht wurde. „Eine Rekultivierung ist mit einem erheblichen Aufwand möglich“, sagt Glas. Dies sei aber erst zu Beginn der Vegetationsperiode machbar. Es müsste eine Temperatur von plus zehn Grad herrschen. Der Golfclub Willershausen bleibt weiterhin bestehen und weicht derzeit zum Spielen auf befreundete Nachbarclubs aus. (kie)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare