1. Werra-Rundschau
  2. Lokales
  3. Herleshausen

Hasendorf aus Holz: Osterdekoration in Herleshausen steht

Erstellt:

Kommentare

Hasenpfad: immer dem Hasen nach.
Hasenpfad: immer dem Hasen nach. © Privat/nh

In Herleshausen ist es wieder so weit: Die hölzernen Häschen bevölkern den Ort. Ein Sparziergang lohnt sich also in jedem Fall.

Herleshausen – Sie stehen links und rechts des Weges auf Mauern, in den Höfen und Gärten – die Rede ist von den österlichen Holzfiguren, die in Herleshausen traditionell um die Osterzeit den Ort bevölkern. Seit gestern können die Figuren, die von Manfred und Michael Müller sowie Manuela und Uwe Hornig hergestellt wurden, wieder offiziell bestaunt werden.

Seit 2008 gehört das Miniaturdorf zum Ortsbild, erklärt Anette Wetterau. Im vergangenen Winter seien außerdem nicht nur die in die Jahre gekommenen Figuren aufgefrischt worden, auch 15 neue Motive entstanden. „Mittlerweile ist das Hasendorf auf 200 größere und kleinere Elemente angewachsen.“ Die kreativen „Haseneltern“ holen sich für die Osterdekoration Inspiration aus Kinderbüchern.

Die Figuren würden zuerst abgezeichnet, dann auf Holzplatten aufgebracht und anschließend ausgeschnitten. Doch damit sei die Arbeit lange nicht vorbei. Es folge die liebevolle Bearbeitung und Gestaltung „bis ins kleinste Detail“, so Wetterau. Arbeitsstunden seien dabei Nebensache. „Es ist die Leidenschaft, uneigennützig den Ort zum Blühen zu bringen“, lobt Wetterau die Arbeit der „Haseneltern“. Manuela Hornig etwa habe besondere Freude am Bemalen der Motive, denn gerade da sei innere Ausgeglichenheit und Fantasie gefragt.

Der Hasenpfad führt von der Sackgasse zum Bullerbörnchen, über die Lauchröder Straße zum Anger, von dort durch die Hintergasse, an der Schlossmauer vorbei zum Platz vor der ehemaligen Rentkammer zum Riesen-Osternest. Vom gegenüberliegenden Grenzplatz mit Zollhäuschen geht es über den Gemeindevorplatz weiter an der Sparkasse vorbei, durch die Gartenstraße zur Waldstraße. Doch egal wo man im Dorf beginne, die kleinen Wegweiser führten Fußgänger immer zu den bunten Figuren.

„Für einen süßen Abschluss mit Ostergebäck empfehle ich einen Besuch in der Bäckerei Stange“, sagt Wetterau. Der Hasenpfad ist noch bis Sonntag, 11. April, aufgebaut und warte auf Entdecker.  mai

Wir suchen für unsere Online-Fotostrecke die schönsten Bilder von Ihrer Osterdekoration. Senden Sie uns Ihre Bilder unter „Osterdekoration“ per E-Mail an redaktion@werra-rundschau.de.

Auch interessant

Kommentare