Mathe-Ass der Südringgauschule Herleshausen

Hessenweit der Zweitbeste: Marc Stüber räumt beim Mathematik-Wettbewerb ab

+
Südringgauschüler Marc Stüber, hier mit Lehrer Jan Gläßer, hat hessenweit den zweiten Platz im Mathewettbewerb der Achtklässler belegt.

Südringgauschüler Marc Stüber aus Renda hat im Mathe-Wettbewerb des Landes Hessen den zweiten Platz belegt. 

Dass er hervorragend abgeschnitten hat, wusste Südringgauschüler Marc Stüber aus dem Ringgauer Ortsteil Renda schon zur Wochenmitte (wir berichteten). Die endgültigen Ergebnisse des Mathematikwettbewerbs des Hessischen Kultusministeriums, herausgegeben am Freitagabend, aber sorgten für Jubelstürme pur: Platz zwei in der Aufgabengruppe B (Realschulen), landesweit, das ist eine echte Hausnummer. Insgesamt hatten sich 50.000 Achtklässler an dem jährlich ausgelobten Wettbewerb beteiligt.

Virtuelle Siegerehrung

Und nicht nur die Herleshäuser Schulgemeinde und die Familie in Renda feierten ihr Mathe-Ass – auch Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel würdigte die rechnerischen Fähigkeiten im Zuge einer – pandemiebedingten – virtuellen Siegerehrung. „Eine Auszeichnung beim Mathematikwettbewerb legt den Grundstein für eine spätere Karriere im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich. Ich gratuliere allen erfolgreichen Schülern.“

Dr. Thomas Brunn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, lobte die Leistungen der Schüler und ihrer Lehrer, speziell in der extremen Situation der Corona-Krise: „Machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Zukunft. Mit Ihrem Talent für Mathematik und Ihrem Durchhaltevermögen haben Sie gleich zwei wichtige Kompetenzen für einen Start in der Metall- und Elektroindustrie.“

Preisgeld von 250 Euro

Marc Stüber, zugleich der einzige Schüler des Werra-Meißner-Kreises in sämtlichen Kategorien, der einen der vorderen Plätze belegt, hat insgesamt 40,5 Punkte (der Erstplatzierte Jarno Aßhauer von der Schlossbergschule Rhoden Diemelstadt hat 44 Punkte) erreicht und wird mit einem Preisgeld von 250 Euro ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare