Lesung auf Hohenhaus

Krimi trifft auf Lebensart: „Winteraustern“-Premiere in Eschwege

+
Ein Erlebnis: Die Vorstellung der Luc-Verlain-Krimis im Kreis hat beste Tradition. Schon der Band „Chateau Mort“ wurde von Bestsellerautor Alexander Oetker auf Hohenhaus präsentiert.

Bestseller-Autor Alexander Oetker hat seinen neuen Kriminalroman „Winteraustern: Luc Verlains dritter Fall“ fertiggestellt. Deutschlandpremiere hat das Buch in der Buchhandlung Heinemann in Eschwege. 

„Ich liebe Austern“, sagte der französische Dichter Léon-Paul Fargue (1876-1947) einst. „Sie schmecken, als ob man das Meer auf den Mund küsst.“ Und das stimmt: Eine Auster schmeckt zunächst salzig und nach dem Wasser, in dem sie badet. Weltberühmt für seine Austern ist das Bassin d’Arcachon, eine etwa 155 Quadratkilometer große Bucht im Südwesten Frankreichs.

Und genau hier, in der Winterzeit, die für die französischen Austernzüchter Hochkonjunktur bedeutet, spielt der neueste Kriminalroman des Spiegel-Bestsellerautors Alexander Oetker „Winteraustern: Luc Verlains dritter Fall“. Spitzenplätze in den deutschlandweiten Bestsellerlisten erreichen die Geschichten um Commissaire Luc Verlain regelmäßig; sehnlichst erwartet wird der neue Band.

Buchpremiere in Eschwege 

„Die Buchpremiere wird in Eschwege stattfinden“, verkündet nun Uwe Heinemann: Am Samstag, 2. November, 12 Uhr, werde Alexander Oetker in der Buchhandlung Heinemann in Eschwege zugegen sein, aus seinen Werken lesen und das Gespräch mit den Lesern suchen. Regulärer Verkaufsstart der „Winteraustern“ in Deutschland wird dann am Montag, 4. November, sein.

Den nussig-süßlichen Geschmack bretonischer Austern rundet den Literaturgenuss ab: Das Hotel Hohenhaus in Holzhausen bietet am Samstagabend, 2. November, 20 Uhr, eine exklusive Lesung mit Alexander Oetker an. Zu einem guten Glas Wein gibt es kurze Textpassagen – gewürzt mit Anekdoten aus dem Leben des Autors.

WR verlost Karten und Bücher

Die Werra-Rundschau verlost zwei Karten für die Lesung auf Hohenhaus inklusive des Menüs. Weiterhin verlost werden zehn signierte Bände von „Winteraustern: Luc Verlains dritter Fall“. Wer gewinnen möchte, ruft das Glückstelefon unter 0 56 51/33 59 40 an und nennt das Stichwort „Winterauster“ sowie Name und Adresse (es fallen Telefongebühren für das deutsche Festnetz an). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es entscheidet das Los. Mitarbeiter und Angehörige der WR sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Kontakt:Relais & Châteaux Hotel Schloss Hohenhaus, Telefon 0 56 54/ 98 70; E-Mail: info@hohenhaus.de

hohenhaus.de

Zur Person 

Alexander Oetker ist politischer Korrespondent und Reporter im Hauptstadtstudio der Mediengruppe RTL Deutschland. In Berlin und Brüssel beschäftigt er sich insbesondere mit Europa- und Finanzpolitik. Von 2008 bis 2011 war er Leiter des Pariser Büros der Mediengruppe und berichtete aus Frankreich und den Benelux-Staaten. Seine Krimireihe um den französischen Commissaire Luc Verlain erscheint im Verlag Hoffmann und Campe.

lucverlain.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare