Heidelore Wöhrmann erfolgreichste Dame bei den Meisterschaften

Neue Kreiskönigshäuser

Waren erfolgreich: (von links) Tim Hartmann, Lukas Schirmer, Lukas Meier, Udo Schäfer, Kirsten-Karolin Franke, Rene Funk, Tina Lehmann, Sebastian Hubenthal, Birgit Schäfer, Johanna Schellhase und Lisa Schirmer. Foto: privat

Willershausen. Beim Kreisschützentag, der in diesem Jahr in den Räumen des SV Willershausen stattfand, wurden die Kreismeister und Kreismeisterinnen in den Einzel- und Mannschaftswettbewerben von Schülern bis zu Senioren in den verschiedensten Disziplinen ausgezeichnet. Erfolgreichste Teilnehmer der Kreismeisterschaften 2015 waren bei den Damen Heidelore Wöhrmann und bei den Herren Bernd Schwanz, beide vom Schützenverein Edelweiß Jestädt, die je fünf Einzeltitel errangen.

Insgesamt wurden 148 Einzel-Kreismeister und 56 Mannschafts-Kreismeister mit Medaillen geehrt. Die Rundenkampfsieger mit den Luftdruckwaffen und Scharfen Waffen wurden mit Ehrentafeln ausgezeichnet. Die Sieger des Alterspokalschießens in der Altersklasse A, B, C-Senioren, Einzel und Mannschaft, wurden für ihre Erfolge mit Pokalen geehrt.

Spannende Proklamation

Höhepunkt des Abends war die spannende Proklamation der neuen Kreiskönigshäuser. Nur zwei Mitglieder des Kreisvorstandes wussten im Vorfeld, wer die Titel des Königs, der Königinnen beziehungsweise Ritter errungen hatte. Ermittelt wurde mit 20 Schuss ohne Probe mit dem Luftgewehr. Ausschlaggebend ist dann die Teilerwertung der geschossenen Zehn, also das Zentrum der Scheibe.

Die neue Kreisjugendkönigin heißt Johanna Schellhase vom SV Wichmannshausen. Ihr zur Seite steht als erste Prinzessin Lisa Schirmer vom SV Wichmannshausen.

Der neue Kreisjugendkönig heißt Lukas Meier vom SV Reichensachsen. Er setzte sich gegen Tim Hartmann, erster Ritter und Lukas Schirmer, zweiter Ritter, beide vom SV Wichmannshausen, durch. Neue Kreiskönigin wurde Tina Lehmann vom Schützenverein Rittmannshausen. Es gelang ihr, die Königswürde von 2014 zu verteidigen. Ihr zur Seite stehen als erste Prinzessin Kirsten-Karolin Franke vom SV Rambach und Birgit Schäfer vom SV 1433 Eschwege als zweite Prinzessin. Neuer Kreiskönig ist Rene Funk vom SV Wichmannshausen. Ihn flankieren als erster Ritter Udo Schäfer vom SV Wichmannshausen und als zweiter Ritter Sebastian Hubenthal vom SV Mitterode 1927.

Edmund Walter vom SV Rittmannshausen wurde für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der Goldenen Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. (red/cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare