Schokolade aus fairem Handel

Doris Buchenau ist mit ihrem Weltladen Mobil unterwegs

Im Zuge der Fairen Woche auf vielen Veranstaltungen unterwegs: Doris Buchenau aus Willershausen. Foto: Spanel

Willershausen. Gerechte Löhne, gute Arbeitsbedingungen und gesellschaftliche Verantwortung: Doris Buchenau aus Willershausen hat sich ganz dem fairen Handel verschrieben.

Mit ihrem Weltladen Mobil ist die Willershäuserin auch auf dem Kupferstädter Bauernmarkt am Sonntag, 13. September, in Sontra vertreten. Im Sortiment hat sie neben Kaffee, Tee, Gewürzen und handgemachtem Schmuck auch Schokolade – und der süßen Versuchung wird eine ganz besondere Bedeutung zuteil.

„Besucher können an einem Schokoladen-Quiz teilnehmen, das ich eigens für den Markttag in Sontra entwickelt habe“, sagt Buchenau. Aufmerksam machen möchte die Willershäuserin damit auf die Situation der Kakaobauern in Afrika und Lateinamerika. „Trotz der großen Nachfrage leiden die Bauern unter teils unwürdigen Lebens- und Arbeitsbedingungen“, sagt Buchenau. Im Zuge der Fairen Woche, die am heutigen Freitag, 11. September, beginnt, unterstütze sie die Kampagne „Make Chocolate Fair“ für mehr Nachhaltigkeit mit einer Unterschriftenaktion.

„Zur Philosophie meines Landens gehört neben dem Verkauf die Information: Ich weiß genau, woher meine Ware stammt, wie sie produziert wurde und welche Materialien verwendet wurden“, sagt die Willershäuserin. Beim Kupferstädter Bauernmarkt können die Besucher ihres Standes auch den selbstgekochten Kaffee kosten – selbstverständlich fair gehandelt.

Herbstmarkt 

Im Rahmen der Fairen Woche wird Doris Buchenau auch auf dem Herbstmarkt am Freitag, 18. September, in Herleshausen vertreten sein: Zwischen 9 und 19 Uhr findet dieser am Fachgeschäft für Floristik, Am Anger 4, statt. „Dort steht wieder der Kaffee im Mittelpunkt“, sagt Buchenau. Außerdem wird Kunsthandwerk präsentiert.

• Doris Buchenau kann als Referentin für Unterrichtseinheiten sowie als Leiterin für Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel gebucht werden. Kontakt: Telefon 0 56 54/736 oder 0172/8 66 65 74 sowie per E-Mail unter weltladenmobil@buchenau.biz

 

Von Emily Spanel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare