18-Jähriger Autofahrer muss ausweichen und kommt von der Straße ab

Hessisch Lichtenau. Ein 18-Jähriger  hat am Dienstagabend in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau mit seinem Auto einen parkenden Mercedes gestreift. Der Fahrer  verlor die Kontrolle über seinen Wagen und touchierte einen Laternenmast und einen Metallzaun.

Nach eigenen Angaben kam dem 18-Jährigen in Höhe eines Imbisses ein anderes Auto entgegen und drängte auf die Gegenfahrbahn. Durch das erzwungene Ausweichmanöver habe der 18-Jährige den Außenspiegel des parkenden Mercedes beschädigt und sei dadurch ins Schlingern geraten. Das teilte die Polizei mit. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 4500 Euro.

Die Polizei sucht nun den Fahrer des entgegenkommenden Wagens. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau, Telefon 0 56 02 / 93 93 0,  entgegen. (sjh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare