20-Jähriger sah Frau zu spät

75-Jährige mit Rollator auf nasser Fahrbahn angefahren

Bad Sooden-Allendorf. Eine 75-Jährige aus Bad Sooden-Allendorf ist am Montagnachmittag bei einem Unfall in der Kurstadt verletzt worden, als sie auf der Werrabrücke mit ihrem Rollator die Straße überqueren wollte.

Ein 20-Jähriger, ebenfalls aus Bad Sooden-Allendorf war gegen 17.45 Uhr auf der Werrabrücke in Richtung Wahlhausen unterwegs. Er erkannte die Fußgängerin zu spät und es kam auf der nassen Fahrbahn zum Zusammenstoß. Die 75-jährige wurde gegen die Windschutzscheibe und von dort wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Sie wurde verletzt und mit dem Rettungswagen in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion