Auffahrunfall vor der Ampel einer Baustelle

BAD SOODEN-ALLENDORF. 14 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Dienstag zwischen Bad Sooden-Allendorf und Kammerbach ereignete. Um 18.15 Uhr fuhren eine 47-Jährige aus Waldkappel und eine 61-Jährige aus Kassel in Richtung Kammerbach. Im Bereich einer Baustelle mussten sie an der Baustellenampel anhalten.

Drei Autos beteiligt

Zu dieser Zeit fuhr ein 19-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf ebenfalls in Richtung Kammerbach, erkannte die an der Ampel stehenden Autos zu spät und fuhr auf den Pkw der 47-Jährigen auf, deren Auto auf das der 61-Jährigen geschoben wurde. Das Auto des 19-Jährigen wurde nach dem Aufprall nach links weggeschleudert. Das Auto der 47-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Eine 16-jährige Beifahrerin im Auto des Unfallverursachers erlitt einen Schock. (WR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare