Betrunkener Fahrer beschädigt drei Autos beim Einparken

Bad Sooden-Allendorf. Beim Versuch einzuparken hat in der Nacht zu Samstag ein 30-jähriger Badestädter gleich drei geparkte Autos beschädigt. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen Mitternacht in der Königsberger Straße in Bad Sooden-Allendorf.

Den Beamten zufolge habe der 30-jährige beim Versuch rückwärts seitlich einzuparken zunächst einen vor der Parklücke stehenden Golf touchiert und sei dann gegen den hinter der Freistelle geparkten Mercedes gestoßen, de  dadurch gegen einen hinter ihm abgestellten Mazda geschoben wurde.

Da die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Badestädters bemerkten, musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Die drei beschädigten Autos gehören alle zu Kurgästen, die noch nicht erreicht worden seien, weshalb die Polizei zur Schadenhöhe noch keine Angaben machen kann. (dir)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare