Zum Ausnüchtern in Polizeigewahrsam

Betrunkener Witzenhäuser pöbelt, spuckt und beleidigt

Symbolbild Polizei HNA
+
urn:newsml:dpa.com:20090101:170405-99-956324

Beleidigt und bespuckt hat ein offenbar stark alkoholisierter 54-Jähriger aus Witzenhausen gegen 20 Uhr am Samstagabend die Besatzung eines Rettungswagens und Polizisten.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann am Unigelände Steinstraße in Witzenhausen auffällig, weil er Passanten belästigt und beschimpft haben soll. Durch seinen Alkoholkonsum soll der 54-Jährige hilflos gewirkt haben.

Gegenüber den Rettungssanitätern und der Polizeistreife aber habe er sich äußerst aggressiv gezeigt. Zur Ausnüchterung sollte der Mann in Polizeigewahrsam genommen werden, leistete aber erheblichen Widerstand.

Ein Mann aus Hildesheim hat eine Polizistin der Polizeidirektion Göttingen übel beleidigt. Er muss eine hohe Strafe zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion