Neuer Gemeindebrandinspektor in Neu-Eichenberg

Burhenne wieder Feuerwehr-Chef

Neu-Eichenberg. Frank Burhenne (50) ist neuer Gemeindebrandinspektor in Neu-Eichenberg. Der Gemeindevorstand hat ihm die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr kommissarisch übertragen, nachdem die Stelle seit dem Rücktritt von Ulf Gerstenberg vor etwa vier Wochen vakant war.

Diese Entscheidung sei im Einvernehmen mit dem bisherigen stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Thomas Wilhelm gefallen, teilte Bürgermeisterin Ilona Rohde-Erfurth (SPD) mit. Aus beruflichen und persönlichen Gründen habe Wilhelm darum gebeten, ihn aus seinem Amt zu entlassen. Sein Nachfolger wird Walter Kern (49), Wehrführer in Eichenberg.

Frank Burhenne

Sowohl Burhenne als auch Kern stehen kommissarisch an der Spitze der Feuerwehr. Bei der nächsten gemeinsamen Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2014 sollen dann Neuwahlen erfolgen, so Rohde-Erfurth.

Innerhalb der Neu-Eichenberger Feuerwehr herrscht seit Wochen Unruhe. Ulf Gerstenberg war nach persönlichen Differenzen mit Bürgermeisterin Rohde-Erfurth zurückgetreten. Ebenso hatten sich Martin Stöneberg und Frank Wiegräfe als Wehrführer von Hermannrode zurückgezogen. (clm)

Rubriklistenbild: © Archivfoto: Michaelis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare