Einbrecher nachts in drei Läden

Witzenhausen. Drei Einbrüche in der Nacht zu Donnerstag beschäftigen die Polizei in Witzenhausen.

Ihrem Bericht zufolge drangen Unbekannte in ein Sanitätsgeschäft an der Walburger Straße ein und stahlen aus der Kasse das Wechselgeld (Schaden insgesamt 300 Euro).

Auch ein Bekleidungsgeschäft am Markt wurde nach Bargeld durchsucht und Schaden von 700 Euro hinterlassen.

Zudem wurde in ein Friseurgeschäft an der Kasseler Straße im Stadtteil Hundelshausen eingebrochen und das Bargeld in der Kasse erbeutet. Hier liegt der Gesamtschaden bei 1000 Euro.

In allen drei Fällen wurde die Eingangstür aufgebrochen. In Hundelshausen zumindest richtet sich der Verdacht gegen einen etwa 25 Jahre alten Mann mit osteuropäischem Aussehen, der am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr in dem Friseurladen 50 Euro gewechselt haben wollte.

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und hat braunes, kurzes Haar. Er trug eine kurze, blaue Hose und ein weiß-rot-blaues T-Shirt. Mit einem schwarzen Open Corsa, in dem sich noch eine weitere Person befand, fuhr er davon.

Hinweise erbittet die Kripo in allen drei Fällen unter Tel. 0 56 51 / 92 50. (sff)

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare