Einbrecher stand plötzlich im Schlafzimmer

Witzenhausen. Einen regelrechten Albtraum hat ein Ehepaar aus Witzenhausen in der Nacht zum Freitag erlebt. Ein Unbekannter ist gegen 3.25 Uhr in ihr Haus an der Fabariusstraße eingebrochen und stand plötzlich im Schlafzimmer.

Als er dort mit seiner Taschenlampe leuchtete, wurde die Ehefrau wach und sprach den Einbrecher an, der daraufhin flüchtete.

Zuvor war er offenbar durch ein weit offen stehendes Badezimmerfenster eingestiegen. Aus dem Gästezimmer stahl der Unbekannte ein Notebook der Marke „Eprimo V6515 business“. Außerdem entwendete er eine Geldbörse, die laut Polizei inzwischen im Fundbüro der Stadt Witzenhausen abgegeben wurde. Lediglich das Bargeld wurde gestohlen. (clm)

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare