Fahrradfahrer verunglückt bei Tunnel Hirschhagen

Hessisch Lichtenau. Zu einem Unfall mit einem Fahrradfahrer und einem Baustellenfahrzeug kam es am Donnerstagnachmittag. Das teilt die Polizei mit.

Ein 52-jähriger Mann aus Helsa fuhr den Zufahrtsweg zur Erddeponie „Tunnel Hirschhagen“ entlang und stürzte plötzlich beim Vorbeifahren an einem Baufahrzeug. Laut Polizei berührten sich Baufahrzeug und Fahrradfahrer jedoch nicht.

Der Radfahrer aus Helsa zog sich bei dem Sturz Verletzungen am Kopf und am Knie zu. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. (cha)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion