Blaulicht

Ganze Latte von Delikten: Einbruch, Diebstahl, ohne Führerschein

Hessisch Lichtenau. Eine ganze Latte von Delikten hat sich nach Angaben der Polizei ein 20-Jähriger aus Waldkappel zu Schulden kommen lassen, der in der Walpurgisnacht zwischen 4 und 6 Uhr in den Geräteschuppen des Friedhofes in Retterode eingebrochen war und einen Benzinkanister entwendet hatte.

Aus „gutem“ Grund: Der Pkw, mit dem er unterwegs war, war in der Schnellröder Straße wegen Spritmangels liegen geblieben. 

Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann erstens zu tief ins Glas geschaut hatte, zweitens keinen Führerschein hat, drittens das Auto nicht zugelassen und viertens auch nicht versichert war. 

Sowohl bei dem 20-Jährigen als auch bei seinem 18 Jahre alten Begleiter – ebenfalls aus Waldkappel - ordnete die Polizei ein Blutprobe an. 

Mit fast 1,9 Promille am Steuer

Eschwege. Mit fast 1,9 Promille Alkohol im Blut ist am Mittwochabend in der Thüringer Straße in Eschwege ein 55-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner erwischt worden. Der Mann ging der Polizei bei einer Verkehrskontrolle ins Netz. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und den Führerschein abgeben. (zcc)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare