Graffiti-Sprayer besprühen Unterführung

Bad Sooden-Allendorf. Wie der Polizei erst jetzt gemeldet wurde, kam es zwischen 13. und 18. November zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti in der Fußgängerunterführung der B 27 in Bad Sooden-Allendorf.

Bisher Unbekannte besprühten Sandsteinwände mit blauer und weißer Farbe. Auf den Wänden sind der Schriftzug „Smile“ sowie eine Blumensignatur mit einem „W“ zu erkennen. Ein drittes Wort ist unleserlich. Schaden: 500 Euro.
 • Hinweise: Polizei Bad Sooden-Allendorf, Tel. 0 56 52/9 21 46.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare