Veränderte Ampelregelung für B-451-Baustelle

Mit Grünpfeil soll es schneller gehen

Witzenhausen. Mit der aus der DDR bekannten Grünpfeil-Regelung wird in Witzenhausen versucht, die Autoschlangen vom Stieg zur B 451 (Kasseler Straße / Walburger Straße) zu verringern und die Wartezeiten vor allen drei Baustellenampeln zu verkürzen.

Verkehrsteilnehmer, die von Wendershausen und vom Eschenbornrasen kommen und nach rechts auf die Walburger Straße abbiegen wollen, sollen sich jetzt auch bei roter Ampel in den fließenden Verkehr einordnen. Wer nach links in Richtung Hundelshausen fahren will, muss die Ampel beachten. Noch vier Wochen dauert die Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen der Tankstelle Schiwo und dem Handelshaus Detec.

Um den innerstädtischen Verkehrsfluss, insbesondere vom Johannisberg und vom Sande her, zusätzlich zu verbessern, hat die Stadt gestern die Wickfeldstraße zwischen Steinstraße (Krankenhaus) und Gartenstraße als Einbahnstraße in südlicher Richtung geöffnet. Zwischen Gartenstraße und VR-Bank ist die Wickfeldtstraße schon wieder in beiden Richtungen befahrbar.

Sperrung am Wochenende

Während der Feuerwehrtage sind in der Witzenhäuser Innenstadt ab Freitag, 18 Uhr, bis Sonntagabend Walburger Straße, Stubenstraße, Steinstraße und Oberburgstraße gesperrt. Deshalb ist in der Wickfeldtstraße über das Wochenende auch die Einbahnregelung aufgehoben.

Zudem entfallen von Freitagabend bis Sonntag die Bushaltestellen Walburger Straße, Am Markt und Steinstraße. Eine Ersatzhaltestelle ist derweil an der Ecke Schlagd/Kniegasse eingerichtet. (sff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare