Keine Verletzten 

Hessisch Lichtenau: Gasalarm inMcDonald's-Filiale

Hessisch Lichtenau. Diesen Besuch bei McDonald's hatten sich die Gäste sicherlich anders vorgestellt: Am Freitagabend musste die Filiale in Hessisch Lichtenau gegen 19 Uhr wegen Gasalarms geräumt werden.

Das berichtet die Polizei und geht als Auslöser für den Alarm, der auf einen Austritt von Kohlenstoffdioxid hindeutete, von einem technischen Defekt aus. Das Restaurant wurde nach der Überprüfung der Räumlichkeiten durch die Feuerwehr wieder geöffnet. Keiner der anwesenden 15 Personen wurde verletzt. 

Erst Ende November hatte der Besitzer dieser Filiale sein Restaurant in Eschwege schließen müssen: Dort war nach einem technischen Defekt ein Feuer ausgebrochen, die Filiale ist nach wir vor geschlossen.

Rubriklistenbild: © privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.