Unfallflucht: Polizei sucht Polofahrer, der 15-Jährigen angefahren hat

Köhlbrandbrücke nach Lasterunfall gesperrt
+
Köhlbrandbrücke nach Lasterunfall gesperrt

Hessisch Lichtenau. Ein 15-jähriger Junge wurde am Montagmorgen von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Bei dem Unfall in der Friedrichsbrücker Straße wurde der Junge leicht am Bein verletzt. Er überquerte um 7.25 Uhr als Fußgänger den Fußgängerüberweg, als ein bisher unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen von der Poststraße in die Friedrichsbrücker Straße abbog und den Jungen am rechten Unterschenkel streifte. Obwohl der 15-Jährige dem Autofahrer noch hinterher winkte, setzte dieser seine Fahrt fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Nach ambulanter Behandlung in der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau konnte der 15-jährige wieder entlassen werden. Nach Aussagen des Jungen handelte es sich bei dem Unfallwagen um einen hellblauen VW Polo. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare