Bundesstraße 7

Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß in Hessisch Lichtenau

ARCHIV - SYMBOLBILD - Ein Polizeifahrzeug steht am 22.06.2015 in Freiburg (Baden-Württemberg) mit Blaulicht auf der Straße. (zu dpa: "Kind für Vergewaltigungen verkauft - acht Festnahmen" vom 11.01.2018) Foto: Patrick Seeger/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß in Hessisch Lichtenau. 

Mit Verletzungen wurden die Fahrer der beiden beteiligten Autos nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 7 bei Hessisch Lichtenau ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben eines Sprechers der Polizeidirektion Werra-Meißner entstand bei der Kollision auf der Bundesstraße zwischen Hessisch Lichtenau und dem Stadtteil Fürstenhagen Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. 

Eine 43-jährige Frau aus Sontra habe mit ihrem Wagen von der Straße Am Mühlenberg nach links auf die Bundesstraße abbiegen wollen. Die dortige Ampel war außer Betrieb.

Beim Abbiegen habe die Fahrerin den vorfahrtsberechtigten Pkw, der in Richtung Fürstenhagen unterwegs war und von einem 52-Jährigen aus Fuldatal gefahren wurde, übersehen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion