Michael Heußner wollte Menschengruppe auflösen

Hessisch Lichtenaus Bürgermeister als "Pfeife" beleidigt

Symbolbild Polizei HNA
+

Den Bürgermeister der Stadt Hessisch Lichtenau, Michael Heußner, als "du Pfeife" beleidigt hat ein 58-jähriger Mann aus Hessisch Lichtenau am Donnerstagabend. 

Wie die Polizei mitteilte, fand am Donnerstag eine Stadtverordnetenversammlung in Hessisch Lichtenau statt. In der Folge habe sich eine Menschengruppe auf dem Parkplatz des Bürgerhauses an der Sälzerstraße versammelt. 

Nach Beendigung dieser Stadtverordnetenversammlung gegen 19.40 Uhr habe Michael Heußner, Bürgermeister der Stadt Hessisch Lichtenau, diese Gruppe auflösen wollen. Dabei soll die Beleidigung gegen ihn ausgesprochen worden sein, teilte die Polizei mit. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion