Junger Mann klaut Bier, schubst Angestellte und bedroht Frau mit zerschlagener Flasche

Witzenhausen. Ein zirka 25 Jahre alter Mann hat laut Polizei am Montag im Herkules-Markt am Bornemannweg in Witzenhausen Bier gestohlen, zwei Angestellte geschubst und bei seiner Flucht vom Parkplatz noch eine Frau mit eine zerschlagenen Falsche bedroht. 

Um 13.25 Uhr etwa kam er der Aufforderung, seinen Rucksack nicht mit den Laden zu nehmen, nicht nach. Als er später im Kassenbereich gebeten wurde, diesen zu leeren, verweigerte der Täter das. Er wurde daraufhin in ein Büro begleitet, wo er zwei Flaschen Bier aus dem Rucksack holte, einen Diebstahl aber abstritt. Dabei wurde der junge Mann aufmüpfig, stieß zwei weibliche Angestellte zur Seite und flüchtete mit seiner Tasche sowie der Ware aus dem Markt. Auf dem Parkplatz zerschlug er eine der beiden Flaschen, drohte damit einer der Geschädigten und beleidigte sie mit sexuellen Ausdrücken. Anschließend flüchtete der Mann weiter in unbekannte Richtung.

Er wird wie folgt beschrieben: zirka 1,80 Meter groß, schlanke Figur, dunkelhäutig mit nordafrikanischem Akzent, rot unterlaufenes linkes Auge, hervorstehendes Kinn, seitlich rasierte sowie oben kurze und gekräuselte Haare. Zur Tatzeit soll der Gesuchte einen schwarzen Pullover mit einem kleinen weißen ausgewaschenen Aufdruck, blaue Jeans, weiße Turnschuhe und einen dunklen Rucksack getragen haben.

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 05542/93040.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare