Hessisch Lichtenau: Mann wird auf 25 Jahre geschätzt

Ladendieb bedroht Angestellte mit Messer

Hessisch Lichtenau. Mitarbeiter eines Rewe-Marktes in Hessisch Lichtenau haben am Freitagabend einen Diebstahl beobachtet und wurden vom Ladendieb mit einem Messer bedroht, als sie ihn darauf ansprachen. Der junge Mann ist flüchtig.

Gegen 18:50 Uhr wurde die Polizei nach eigenen Angaben von einer Angestellten aus dem Rewe-Markt informiert. Dort hatte zuvor ein bislang Unbekannter einen elektrischen Rasierer aus der Warenauslage entnommen und die Ware unter seiner Jacke versteckt. Als er daraufhin von zwei Mitarbeitern des Einkaufsmarktes, einem 29-jährigen Mann aus Großalmerode und seinem 22-jährigen Arbeitskollegen aus Witzenhausen, angesprochen wurde, bedrohte er beide mit einem Messer, welches er offensichtlich ebenfalls zuvor im Markt entwendet hatte. Anschließend warf er den Rasierer zu Boden und flüchtete aus dem Markt, wobei er aber ständig Drohungen gegen die beiden Mitarbeiter ausstieß.

Täterbeschreibung

Männlich, etwa 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Der Täter sprach ohne Akzent, hatte mittellange zur Seite gekämmte dunkle Haare, keinen Bart und keine Brille. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einer dunklen grau/schwarz gemusterten Jacke. Er hatte einen dunklen Rucksack dabei und könnte nach Angaben der Zeugen unter Drogeneinfluss gestanden haben. Möglicherweise hatte er nach Angaben der Polizei noch mehr Diebesgut unter seiner Jacke versteckt, als er den Markt verließ. (cow)

Hinweise  unter Telefon 05602/93930 an die Polizeistation in Hessisch-Lichtenau

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare