Führerschein sichergestellt

84-Jähriger verursacht auf 200 Metern zwei Autounfälle mit rund 23.000 Euro Schaden

Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten und einen Sachschaden von 23.000 Euro hat ein 84-jähriger Mann am Dienstag in Hebenshausen verursacht. Sein Führerschein wurde eingezogen. 

Um 11.35 Uhr am Dienstagvormittag befuhr der Mann aus der Gemeinde Neu-Eichenberg nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen die Lange Straße in Hebenshausen in Richtung Niedergandern. 

Dabei übersah er in Höhe von Haus 42 einen am Fahrbahnrand geparkten Citroen und fuhr auf diesen auf. Der Citroen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen davor geparkten Ford Focus geschoben. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Der Führerschein des 84-jährigen wurde sichergestellt.

Bereits um 10.40 Uhr war der Rentner 200 Meter zuvor in einen Unfall verwickelt. Auf derselben Strecke in Höhe Haus 22 fuhr der 84-Jährige bereits auf einen geparkten Renault Kangoo auf und schob diesen ca. zwei Meter auf den Gehweg. Hier entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 8000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare