Ackerbesetzer behindern landwirtschaftliche Arbeiten

Traktoren entgegengestellt: Erneut Eskalation auf Logistikgebiet Neu-Eichenberg

+
Ackerbesetzer contra Landwirt: Beim Bearbeiten des landwirtschaftlichen Areals stellten sich Aktivisten auch den Traktoren in den Weg.

Auf dem Sondergebiet Logistik in Neu-Eichenberg ist es am Montag zu einer Eskalation gekommen. Die Besetzer hatten sich Landwirten entgegengestellt, die Felder bearbeiten wollten.

Landwirte hatten mit fünf Traktoren begonnen, das Areal zu mulchen. Ihnen stellten sich rund 20 Ackerbesetzer entgegen. Sie kritisierten, dass die Bearbeitung des Feldes begonnen wurde, obwohl am Dienstag das Areal durch einen Vogelexperten kartiert werden sollte. 

Die Aktivisten suchten das Gespräch mit den Landwirten, es gab aber auch gefährliche Aktionen, bei denen sich Ackerbesetzer an Traktorschaufeln hingen oder direkt vor die schweren Gefährte sprangen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare