Reifenstecher wieder unterwegs

Hessisch Lichtenau/Witzenhausen. In Hessisch Lichtenau, wo das fast schon regelmäßig vorkommt, und diesmal auch in Witzenhausen waren wieder Reifenstecher unterwegs.

Im Lichtenauer Ortsteil Küchen knöpften sich unbekannte Täter einen schwarzen VW-Polo vor, dessen hinteren rechten Reifen sie in der Nacht zum Montag gegen 0.30 Uhr platt machten. Beobachtet wurden zwei dunkel gekleidete Personen, die sich mit einem dunklen Kleinwagen aus dem Staub machten.

Auf dem tegut-Parkplatz in Witzenhausen wurde bereits am letzten Freitag zwischen 12 und 21.30 Uhr ein Reifen eines schwarzen Pkw der Marke Renault Megan zerstochen, der einem Mitarbeiter des Supermarktes gehört.

Einen Tag später zwischen 17 und 20.40 Uhr wurden in der Marktgasse in Witzenhausen gleich beide Reifen auf der Fahrerseite eines dort geparkten roten Pkw der Marke Seat zerstochen. In den beiden letzteren Fällen geht die Polizei aufgrund der Spurenlage von denselben Tätern aus. (zcc)

Hinweise: Polizei Hessisch Lichtenau, Tel. 0 56 02/9 39 30 bzw. Polizei Witzenhausen, Tel 0 55 42/9 30 40.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare