Zu schnell unterwegs: Rollerfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Uengsterode. Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Uengsterode und der Bundesstraße 451 in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, kam der 25-jährige Witzenhäuser gegen 5.30 Uhr vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Leitplanke und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen.

Eine Verkehrsteilnehmerin fand den Schwerverletzten und verständigte den Rettungsdienst, der ihn ins Klinikum Kassel brachte. (fst)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare