Schwelbrand in Hausen

Hausen. Ein Schwelbrand in Hausen hat bei den Feuerwehren aus Hessisch Lichtenau und den Ortsteilen am Donnerstag gegen 22 Uhr Alarm ausgelöst. Anwohner hatten einen vermeintlichen Dachstuhlbrand an der Straße Zur Hausener Hute gemeldet.

Der Brand in dem Fachwerkhaus entpuppte sich vor Ort als Schwelbrand in der Dämmung, den die Feuerwehren zügig löschen konnten.

Ursache könnte ein neu angebrachter Schornstein sein, vermutete die Polizei. Bei den Löscharbeiten entstand ein Schaden von 10.000 Euro. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare