Stadtverordnete einstimmig für das WIZ-Kennzeichen

+
Gemeinsam Stark: Margarete Koschel-Naahs (von links), Dr. Rita Weber-Wied, Peter Schill, Beate Oetzel, Heidi Rettberg sowie Andreas Gerstenberg.

Witzenhausen. Einstimmig haben die Stadtverordneten am Dienstag beschlossen, dass das WIZ-Kennzeichen wieder eingeführt werden soll. Einen entsprechenden Antrag soll der Magistrat der Stadt Witzenhausen beim Werra-Meißner-Kreis stellen.

Dafür machten sich Stadtverordnetenvorsteherin
Margarete Koschel-Naahs (SPD) und die
Fraktionsvorsitzenden Dr. Rita Weber-Wied (Grüne),
Peter Schill (SPD), Beate Oetzel (Freie Wähler),
Heidi Rettberg (Linke) sowie Andreas Gerstenberg (CDU)
gemeinsam stark. Ob das WIZ-Kennzeichen tatsächlich
kommt
, ist damit aber noch nicht beschlossen.
Entscheiden muss letztendlich der Kreistag. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare