Strom für vier Fahrzeuge

Neue Ladesäule für Wohnmobile in Hessisch Lichtenau

Ein Wohnmobil wird an eine Ladesäule angeschlossen. Auf dem Foto sind zudem von links Gabriele Ehe, Volker Witzel, Michael Heußner, Sascha Stück und Ann-Kathrin Pfanzelt zu sehen.
+
Freuen sich über die neue Ladesäule: Gabriele Ehe (von links), Volker Witzel, Michael Heußner, Sascha Stück und Ann-Kathrin Pfanzelt.

Die neue Ladesäule für Wohnmobile am Stellplatz an der Lichtenauer Hopfelder Straße gegenüber der Grundschule bietet vier Fahrzeugen gleichzeitig die Möglichkeit zum Auftanken mit Strom.

50 Cent kostet eine Kilowattstunde Strom, um die Batterie des Reisefahrzeugs für den kompletten Betrieb nachzuladen. Zur Präsentation der Ladestation hatte Gabriele Ehe ihr Wohnmobil mitgebracht. Seitens der Stadtverwaltung überzeugten sich Volker Witzel (Leiter Fachbereich Bauen, Wohnen, Umwelt), Bürgermeister Michael Heußner, Sascha Stück (Bauamt) und Ann-Kathrin Pfanzelt (Kultur und Tourismus) von der leichten Handhabung der Station.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare