Brillen-Verkäuferin abgelenkt: Geld aus Kasse gestohlen

Witzenhausen. Im Werra-Meißner-Kreis häufen sich die Fälle von Trickdiebstählen. Jetzt war ein Brillengeschäft in der Walburger Straße das Ziel zweier unbekannter Langfinger.

Die Männer betraten den Laden am Donnerstag um 17.15 Uhr. Wie die Polizei berichtet, befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch drei weitere Kunden in den Räumen.

Während der ältere Täter die Angestellte und eine weitere Frau ablenkte, gelang es dem jüngeren Mann 90 Euro aus der Kasse zu stehlen. Beide flüchteten dann aus dem Laden.

Die Verkäuferin beschreibt die Männer wie folgt: Der ältere Mann war etwa 50 Jahre, 1,80 Meter groß, schlank und hatte längeres grau-schwarzes Haar. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke. Außerdem hatte er einen Rucksack oder eine Tasche dabei.

Der jüngeren Mann wird auf etwa 30 Jahre geschätzt. Er soll 1,75 Meter groß und korpulent gewesen sein. Seine Haare waren kurz und dünn. Er trug eine Brille mit einem silbernen Gestell und schwarzen Bügeln. Bekleidet war er mit einer hellen Jacke. Auch er hatte eine Tasche oder einen Rucksack dabei.

Die Angestellte war der Meinung, bei den Männern könnte es sich um Südosteuropäer gehandelt haben. (kbr)

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare