Unbekannter fährt durch Kreisel und gegen Schutzplanke

Polizei ermittelt: Ein Autofahrer fuhr gegen eine Schutzplanke und ließ sein Fahrzeug an der Unfallstelle. Foto: dpa

Marzhausen. - Einen Schaden von 4500 Euro verursachte in der Nacht zu Montag ein noch unbekannter Autofahrer, der um 3.10 Uhr auf der B 27 bei Marzhausen gegen eine Schutzplanke fuhr.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer unterwegs zur A 38. Beim Einfahren in einen Kreisverkehr fuhr er geradeaus, überquerte die Grünfläche des Kreisels und prallte auf der gegenüberliegenden Seite gegen die Schutzplanke. Der Fahrer stieg aus und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Die Polizei stellte den grauen Opel Agila sicher. Die Ermittlungen dauern an. (mle)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare