Vollsperrung auf B 27 nach Auto-Brand

+

Marzhausen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Berge, Hebenshausen und Friedland sind am späten Sonntagabend um 23.35 Uhr zu einem Autobrand auf der B 27 ausgerückt. Wie die Polizei berichtet, waren ein 50-Jähriger aus Witzenhausen und ein 22-Jähriger aus Neu-Eichenberg mit dem Auto unterwegs, als es in der Gemarkung Marzhausen Feuer fing.

Das Auto brannte komplett aus und die Straßendecke wurde dabei auf einer Fläche von etwa zehn Quadratmetern beschädigt. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die beiden Männer wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die B 27 war zeitweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare