Mann wird in Imbiss mit Stuhl verprügelt

Symbolbild

Witzenhausen. In einem Imbiss an der Ermschwerder Straße in Witzenhausen haben sich zwei Männer geprügelt. Wie die Polizei berichtet, kam es zunächst zu einem Streit zwischen einem 29-Jährigen aus Witzenhausen und dem Inhaber des Imbisses.

Der junge Mann beleidigte den Inhaber, der ihm daraufhin Hausverbot erteilte. Da der 29-Jährige dem Verbot nicht nachkam, sei er schließlich vor die Tür gedrängt worden. Dabei sei es erneut zu Beleidigungen gekommen, die dazu führten, dass der 29-Jährige mit einem Plastikstuhl verprügelt wurde. Dabei erlitt der Mann Prellungen. Die Polizei ermittelt auch wegen weiterer Beleidigungen gegenüber anderen Gästen. (alh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare