Vorfall auf dem Fahrradweg nach Ermschwerd

Radlerin meldet Exhibitionisten in Witzenhausen

Nach einem Exhibitionisten fahndet die Polizei Witzenhausen seit Montagabend.

Witzenhausen – Ihrem Bericht zufolge meldete eine 25-Jährige den Vorfall, der sich um 20.12 Uhr auf dem Radweg zwischen Witzenhausen und Ermschwerd im Bereich der Zufahrt zum Klärwerk ereignete.

Als sich die Witzenhäuserin mit ihrem Fahrrad näherte, entblößte der jüngere Mann sein Glied und fing an zu onanieren.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 1,80 und 2,00 Meter groß und von schlanker, hagerer Gestalt. Er hatte kurze, dunkelblonde bis rötliche Haare.

Hinweise:  Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare