Starke Windböen lösen mehrere Einsätze aus

Witzenhausen. Starke Windböen haben am Donnerstagabend im Raum Witzenhausen für mehrere Einsätze der örtlichen Feuerwehr und Polizei gesorgt. Laut Polizei war gegen 19.50 Uhr in der Wartebergstraße in Witzenhausen eine etwa zehn Meter hohe Tanne auf einen Gehweg gestürzt.

Die Tanne sei von der Feuerwehr zerlegt worden. Auf der Landstraße zwischen Ermschwerd und Stiedenrode wurde um 19.20 Uhr eine auf der Fahrbahn liegende Baumkrone gemeldet. Die Baumkrone sei durch eine Polizeistreife in ein angrenzendes Feld gezogen worden.

Kurz zuvor wurde auf der B 80 bei Unterrieden in Höhe der Firma Pöllmann ein größeres durch den Wind abgeknicktes Verkehrszeichen gemeldet, dass in die Fahrbahn hineinragte. Auch darum habe sich die Polizeistreife gekümmert. (alh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare