Zwei Autos beschädigen Masten

Hessisch Lichtenau. Gleich zwei Unfälle mit je 3.000 Euro Schaden, bei denen Fahrzeuge Masten beschädigten, meldet die Polizeistation Hessisch Lichtenau.

In der Wallgasse in der Kernstadt streifte der Wagen eines 43-Jährigen aus Hessisch Lichtenau am Montagabend den Mast einer Ampel, als er rückwärts in die Friedenstraße einbiegen wollte.

In Quentel war am Montag zwischen 10.30 Uhr und 11.45 Uhr ein Pritschenwagen auf der Quellenrtalstraße unterwegs, um Elektroschrott einzusammeln. Nach Polizeiangaben fuhr das Fahrzeug rückwärts bis in Höhe eines Carports und kollidierte mit dem Heck mit einer Laterne. Anschließend fuhr der Pritschenwagen Richtung Söhrewald davon.

Hinweise: Polizeistation Hessisch Lichtenau, Tel. 0 56 02 / 9 39 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare