Verkehrsunfälle

Mehrere Unfälle ereigneten sich durch Straßenglätte - Abschleppdienst im Einsatz

Straßenglätte: Auto wird nach Unfall abgeschleppt
+
Straßenglätte: Auto wird nach Unfall abgeschleppt

Durch den Schnee und die teils milden Temperaturen sind auch die Straßen wieder glatt. Gleich drei Unfälle in diesem Zusammenhang meldet die Polizei Eschwege.

Weißenbach/Dudenrode – Im Straßengraben zwischen Weißenbach und Dudenrode landete am Donnerstag gegen 13.20 Uhr ein 68-jähriger Autofahrer aus Dortmund. Nachdem der Abschleppdienst ihn geborgen hat, konnte er die Fahrt fortsetzen, so die Polizei.

Der Wagen flog in einer Kurve auf glatter Fahrbahn nach rechts von der Straße. Dabei prallte er gegen ein Verkehrsschild. Schaden: 1500 Euro.

Hessisch Lichtenau – Ein 39-jähriger Autofahrer aus Meißner hatte am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der Landstraße zwischen den Hessisch Lichtenauer Stadtteilen Küchen und Reichenbach einen Unfall.

Grund, so die Polizei, war Straßenglätte. Der Wagen des Mannes sei nicht nur gegen einen Leitpfosten, sondern auch gegen zwei Bäume am rechten Straßenrand gestoßen, sodass bei dem Unfall ein Schaden von 10 000 Euro entstanden ist.

Das Auto musste abgeschleppt werden, so die Beamten.

Waldkappel – Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist eine 45-Jährige aus Großalmerode am Donnerstag gegen 14.45 Uhr zwischen Waldkappel und Bischhausen mit ihrem Auto nach links von der Straße abgekommen.

Laut Polizei landete sie mit dem Wagen auf einer Wiese, wo das Auto noch ins Schleudern geriet, gegen eine Böschung prallte und nicht mehr fahrbereit war.

Der Schaden an dem Auto beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 5000 Euro.  (mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion