Schuhe im Wert von 180 Euro gestohlen

16-Jähriger wird mit dem Kopf gegen Laterne geschlagen: Krankenhaus

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:120124-010-10957

Schwebda. Mit dem Kopf gegen einen Laternenpfahl geschlagen worden ist ein 16-Jähriger aus Wanfried nach dem Besuch der Kirmes in Schwebda.Das teilte die Polizei mit.

Ein 22-Jähriger und ein 17-Jähriger, beide aus Eschwege, sollen dem Wanfrieder danach seine Schuhe, ein Paar Nike Air im Wert von 180 Euro, weggenommen haben. Der 16-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. 

Ein weiterer 16-jähriger Jugendlicher aus Wanfried soll von den Eschwegern ins Gesicht geschlagen worden sein. 

Wie die Polizei mitteilte, wurden die 16-Jährigen und ihre beiden Begleiter gegen 4.30 Uhr in der Nacht zu Sonntag zunächst von einer größeren Gruppe verfolgt, zu der auch die beiden Eschweger gehörten. Die Beschuldigten riefen mehrmals in Richtung der Vierergruppe, sie sollten stehen bleiben, sonst würde man sie schlagen. Die beiden Geschädigten trennten sich daraufhin von ihrer Begleitung und blieben nach kurzer Zeit stehen, da sie keine Chance mehr darin sahen, wegzulaufen.

• Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Eschwege unter Telefon 0 56 51/9250 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion