22.250 Euro Schaden: 89-jähriger Autofahrer prallt in Grebendorf gegen Hausfassade

Ein 89-jähriger Autofahrer ist laut Polizei am Montag um 15.45 Uhr mit seinem Fahrzeug gegen eine Hausfassade in Grebendorf geprallt. Schaden: 22.250 Euro.

Der Mann wollte vom Parkplatz einer Bäckerei an der Schindersgasse rückwärts ausparken und verwechselte dabei offenbar das Gas- mit dem Bremspedal. Deswegen beschleunigte der 89-Jährige rückwärts stark und fuhr über die Fahrbahn und den Gehweg in ein geschottertes Beet. Schließlich knallte der Pkw-Fahrer gegen die Hausfassade eines gegenüberliegenden Lebensmittelmarktes und kam so zum Stillstand. Der Mann blieb unverletzt. Auto, Haus und ein Schild wurden beschädigt. Hinweise zum Unfallhergang: 05651/9250.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare